„Plötzlich ist alles anders!“

… wie geht es weiter?

Viele Wege führen nach Rom, aber haben Sie die Zeit im „Irrgarten der Pflege“ alle Wege zu erforschen und dabei zeitnah die richtige Lösung zu finden?

Kennen Sie das? Sie selbst, Ihr Angehöriger oder Bekannter sind plötzlich auf Hilfe angewiesen, weil eine Einschränkung in der Selbstständigkeit vorhanden ist. Geschuldet durch eine plötzliche Erkrankung (z.B. Apoplex) oder durch Verlust der geistigen Fähigkeiten (z.B. Demenz) kann die Eigenversorgung nicht mehr stattfinden. Oder Ihr(e) Pflegebedürftige(r) wurde aus dem Krankenhaus entlassen – wer kümmert sich um ihn / sie in Zukunft? Wer übernimmt die medizinische / pflegerische Versorgung? Wer hilft bei der Gestaltung im Alltag? und: Wer bezahlt die notwendige Versorgung? Sie, als Angehöriger, stehen im Arbeitsverhältnis und können Ihre „Liebste“ oder Ihren „Liebsten“ nicht mehr ausreichend versorgen? Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist eingeschränkt oder gar verloren gegangen? Sie pflegen Ihren Angehörigen seit mehreren Jahren und haben das Gefühl ausgebrannt zu sein?

Pflegeberatung        Recht auf Selbstbestimmung!
Dabei unterstütze ich Sie!


Ich mache es mir zur Aufgabe, SIE in ihrer Häuslichkeit - Privat und Trägerunabhängig - individuell und fachgerecht „Rund um die Pflege“ zu beraten und Sie bei allen wichtigen organisatorischen Abläufen zu begleiten und zu unterstützen! Dabei betrachte ich jeden Menschen als einzigartiges Individuum, unabhängig seiner Religion, seiner Herkunft und seines Geschlechts.

Wir klären gemeinsam Ihre Fragen und organisieren eine individuelle Versorgung, abgestimmt auf den tatsächlichen Bedarf und den Bedürfnissen. Auf Wunsch, begleite ich Sie bei der anstehenden Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen(MDK) oder, übernehme ich für Sie die volle Organisation.

Sie haben schon einen Bescheid zu Ihrem Pflegegrad, sind aber der Meinung: „Das ist eine Fehlentscheidung!“? und wollen in den fristgerechten Widerspruch gehen? Sie fragen sich: „Wie begründe ich diesen?“. Auch dabei kann ich Ihnen helfen!

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Versorgung? Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Zufriedenheit wieder herstellen!

Ich unterstütze SIE! Kontaktieren Sie mich und wir vereinbaren einen Termin! Ohne lange Wartezeit!

Ansprechpartner:

Silke Bernecker

Telefon: 03621 741095
Mo. – Fr.: 08.00 - 10.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr

Mobil: 0174 9589066
Mo. – Fr.: 10.00 – 16.00 Uhr

E-Mail: info@pflegeberatung-bernecker.de


Anrufbeantworter ist immer geschaltet, Rückruf erfolgt innerhalb von 24h

Kontaktieren Sie mich hier: